slideImage

Kaufvariante

Hierbei geht die ControllerBOX Software in das Eigentum des Kunden über.

Wenn die Lizenzen der Module gekauft werden, wird für die laufende Instandhaltung der angeschafften Software eine Softwarepflegevereinbarung mit Controlling-Support notwendig. Damit ist gewährleistet, dass der Wert der Software auch langfristig erhalten bleibt.

Eine Anschaffung der Software kann sinnvoll sein, wenn die Serverinfrastruktur und auch das technische Knowhow im Unternehmen vorhanden sind, beispielsweise in Firmen mit eigener IT-Abteilung.

slideImage

Mietvariante - Software as a Service

Wir stellen die ControllerBOX auch über ein Mietsystem (SaaS) zur Verfügung.

Hierbei läuft die ControllerBOX-Serverkomponente in einem Rechenzentrum mit Glasfaser-Anschluss auf einem hochverfügbaren Serversystem. Jeder Mieter der ControllerBOX bekommt die notwendigen Kapazitäten reserviert, damit das System stabil und schnell läuft. Eine Miete der ControllerBOX macht insbesondere für Unternehmen Sinn, die keine eigene (zusätzliche) IT-Infrastruktur anschaffen und instand halten möchten. In der Monatsmiete sind die Lizenzen, die genutzt werden, sowie Aktualisierungen und ein Controlling-Support, ähnlich wie bei der Kaufvariante, enthalten.

Die Kaufvariante ist jederzeit auch nachträglich möglich! Hat man sich für die Mietvariante entschieden, können die Lizenzen zu einem späteren Zeitpunkt auch gekauft werden. Die ControllereBOX kann dann jederzeit mit sehr geringem Aufwand in die eigene Struktur migriert werden.